Everthing is good in the end. If it's not good, it's not the end.

CLAUDIA UND SRDJAN

Der studierte Techniker und die diplomierte Pädagogin sind ein unschlagbares Team. Durch Bikram Yoga, das sie selbt regelmässig praktizieren, haben sie ihr Lebensmotto gefunden. „Good spine, good life“. Eine gesunde Wirbelsäule gibt nicht nur deinem Körper sondern auch deinem Leben den nötigen Halt. Wenn du dich gut fühlst, steigt automatisch deine Lebensqualität und deine Freude am Sein. Nur wenn es dir gut geht, bist du leistungsfähig, erfolgreich und daher auch glücklich. Nur wenn es dir gut geht, geht es auch den Menschen in deiner Umgebung gut.

Ausgebildet und zertifiziert vom Yogameister Bikram Choudhury himself unterrichten sie nun schon seit einigen Jahren diese wunderbare Yogaserie. Sie sind um die Welt gereist und haben in vielen Bikram Yogastudios nicht nur praktiziert sondern standen dort auch auf dem Podium - auf Englisch und auf Deutsch. 

Zu ihrem reichen Erfahrungsschatz zählt das Unterrichten auf vielen Kontinenten, der Bogen spannt sich von Bali bis nach Kalifornien, vom Norden und Süden Neuseelands bis zum Osten und Westen Australiens, vom regnerischen Dublin bis in den sonnigen Süden Wiens – da wo sie jetzt zu Hause sind.

„Menschen auf dieser Welt sind alle verschieden, die Wirbelsäulen sind überall gleich“. In diesem Sinne: Good spine, good life!

BIKRAM CHOUDHURY

Unser Lehrer Bikram Choudhury, geboren 1946 in Calcutta, begann seine Yoga Praxis im zarten Alter von nur vier Jahren.

Bishnu Charan Gosh, der jüngere Bruder von Paramahansa Yogananda (Autor des bekannten Buches über Yoga ‚Autobiographie eines Yogi’) leitete das College of Physical Education, nahm sich des kleinen Bikram an und wurde sein Lehrer und Guru. Bikram übte täglich bis zu sechs Stunden, wurde im Alter von dreizehn Jahren schließlich National Indian Yoga Champion und verteidigte diesen Titel jahrelang erfolgreich.

Nach einem Trainingsunfall beim Gewichtheben verletzte er sich sein Knie so schwer, daß ihm alle Ärzte prophezeiten er werde nie wieder gehen können. Bikram jedoch vertraute auf seinen Guru und mit Hilfe des Yoga heilte er sein Knie vollständig aus. Er begann an der Seite seines Lehrers Yoga zu unterrichten und schon 1965 kreierte er seine Übungsabfolge aus 26 Hatha Yoga Positionen, die den gesamten Körper und Geist stärken und vorallem jedem zugänglich sind.

Später schickte ihn Bishnu Gosh in den Westen um Hatha Yoga zu unterrichten und sein Wissen weiterzugeben. So landete Bikram über Umwege nach Japan und Hawaii schließlich in den USA in Los Angeles, wo er noch heute seine Yogaschule betreibt.

Bikram nimmt sich noch immer zweimal im Jahr Zeit, um als einziger der großen Yogameister seine Lehrer persönlich auszubilden. Weltweit gibt es hunderte anerkannte Bikram Yogaschulen, die seine Übungsserie unterrichten, und schon Millionen Menschen Yoga näher gebracht haben.

“If you follow my instruction and do my yoga postures sequence to the best of your ability, you will live a better, healthier and more peaceful life.” Bikram




Kontakt Riverside Plaza Liesing
Breitenfurter Straße 372D
1230 Wien
Telefon 0660 262 40 90
hello@bikramyogawiensued.at